Seit gestern hat der Vollzugsdienst in Freiburg Schlagstöcke!

Der sogenannte EKA (Einsatzstock Kurz Ausziehbar) stand vor der Einführung durch Martin Horn stark in der Kritik durch die politischen Jugendorganisationen Junges Freiburg, Jusos Freiburg und die Grüne Jugend Freiburg. Wir waren deshalb mit dem Leiter des Vollzugsdiensts Ramon Oswald auf einem Rundgang durch die Stadt um uns selbst ein Bild von der Arbeit des VDs zu machen. Wie seht ihr die Ausstattung des Vollzugsdienstes mit dem EKA?